v.l.n.r. Günter Schmitz, Mechtild Schmitz, Claudia Schmitz


Bürogebäude Sägewerk

Rundholzplatz


Beispiel für einen Dachausbau

unsere Partner: Kora und Luxmetall

 

Als der Holzhändler Peter Henk 1978 das Sägewerk in Wallersheim erwarb, konnte er den folgenden Ausbau mit einer über 30-jährigen Erfahrung in der Holzbranche begleiten. Das technische Wissen – notwendig für die umfangreiche Modernisierung der Sägewerksmaschinen – steuerte Schwiegersohn Günter Schmitz (Maschinenbauingenieur) bei, der mit Ehefrau Mechtild Schmitz seit 1981 das Werk leitet.

Nach Abschluss ihres BWL–Studiums hat Tochter Claudia Schmitz (Betriebswirtin VWA) im April 2014 ihre Tätigkeit im Ein- und Verkauf aufgenommen, um das Familien-Unternehmen fortzuführen.

So hat sich das Wallersheimer Sägewerk in all den Jahren zu einem kleinen, aber feinen Betrieb entwickelt, in dem Qualität und Kundenservice groß geschrieben werden.

Wir verarbeiten Fichten-, Douglasien- und Lärchenstammholz aus Winterfällung, das auf Trockenpolter gelagert wird. Das Stammholz hat daher eine Restfeuchte von nur 20 – 25% und kann problemlos weiter verarbeitet und veredelt werden zu Hobelholz, was dem heutigen Trend zur offenen Bauweise im Landhausstil mit sichtbaren Holzkonstruktionen gerecht wird.

Auf einer modernen Vier-Seiten-Hobelanlage werden z.B. Douglasien zu hochwertigen Profil- und Hobelhölzern verarbeitet , die jeden Dachausbau zu einem Blickfang werden lassen.

Neben dem Hauptprodukt Holz bieten wir auch die entsprechenden Holzschutzprodukte der Marke „Kora“, sowie Bedachungsmaterial aus Metall der Fa. Luxmetall Deutschland.

Wir erweitern ständig unsere Produktpalette und kommen so den Kundenwünschen nach einer umfassenden Beratung und Versorgung „aus einer Hand“ gerne entgegen.